•  
  •  
  •  
  • CD #0015
  • HAUKE HARDER
    PAINTED CAKES ARE REAL, TOO
  •  
  • Roland Dahinden: Posaune;
    Hildegard Kleeb: Klavier;
    Dimitrios Polisoidis: Bratsche, Geige;
  • Aufnahme des Hessischen Rundfunks, mit freundlicher Genehmigung, 2000
  •  
  • Wenn man diesen Aufnahmen zuhört und ganz entspannt ist, vermitteln sie dem Hörer die Schönheit reinen Klangs. Ich glaube, das trifft auch auf die Musik seiner gleichgesinnten Freunde zu. Auch wenn sie von durchgehend narrativer Natur sind, schaffen sie die richtige Situation, um Klang zu lauschen. Es ist wie schon der Titel sagt: "Painted caces are real, too." Die schönen Klänge werden wiederholt, um purer Klang zu bleiben. Diese Wiedrholung baut keine Erzählung auf, sie wird nicht immer komplizierter und angeregter, um den Hörer zu unterhalten, sondern um den Klan zu vertiefen und zu analysieren.
  • Der vorletzte Abschnitt ist die Offenbarung selbst. Sie erinnert mich an die Geschichten, die Cage so liebte, mit dem äußersten Moment nicht als weiterer Lösung sondern als frisches, nacktes Statement. Dieser Abschnitt ist wie akustischen Harmonien einer Glocke.
  • Das ganze Stück, in seinen Proportionen, wird zu etwas, das einer gigantischen oder mikroskopischen Analyse eines einzigen Glocketons wird, einer gemalten Glocke natürlich, die ebefalls real ist.
    (Boudewijn Buckinx)
  •  
  • Bestellen / Order
  •  
  • Versand: NUR innerhalb Deutschlands
    Shipping: ONLY within Germany

  • Versand: außerhalb Deutschlands, weltweit
    Shipping: outside Germany, worldwide


MARIA DE ALVEAR WORLD EDITION E.K.  WERDERSTRASSE 21  D-50672 KÖLN
TEL. / FAX +49-221-510 72 66   INFO@WORLD-EDITION.COM   WWW.WORLD-EDITION.COM